Informationen über Walsburg




Walsburg ist der nette 60 Einwohner beinhaltende ;) Ortsteil von Essbach, gelegen an der Flußmündung der Wisenta in die Saale in Thüringen.

Geschichtlicher Hintergrund:

Die erste urkundliche Erwähnung erfolgte um 1290. Zu diesem Zeitpunkt war jedoch nicht vom Ort Walsburg die Rede, sondern von der Burg "Waldesberk". In späteren Aufzeichnungen wird diese Burg immer wieder als Raubritterburg erwähnt. Sie wurde jedoch schon gegen 1465 im Zuge einer Auflehnung von Bürgern gegen den Landesherren zerstört. Der älteste urkundliche Hinweis auf eine Wohnsiedlung geht auf das Jahr 1450 zurück. Von da an wurde die Ortschaft mit dem Namen Walsburg geführt.

Die industrielle Entwicklung vollzog sich hier in folgenden Schritten:

Den Anfang machte im 15. Jhd. eine Mühle.
Im 16. Jhd. kam eine Hammerschmiede dazu.
In den darauf folgenden Jahrhunderten gesellten sich hinzu: ein Wirtshaus, eine Mahl- und Schneidemühle (Brettmühle), ein Hochofen zur Eisenschmelze, ein Pochwerk und ein Brau- und Malzhaus.

Im 19. Jhd. wurde Walsburg durch seine Lage als Luftkurort bekannt. Es entstand die "Bad und Kuranstalt Walsburg". Bestandteile dieser Einrichtung waren unter anderem ein Kurhaus, ein Bettenhaus, eine Liegehalle, ein "Saale-Strandbad" und ein Tennisplatz. Aufgrund dieser Entwicklung wurde hier 1893 eine der ersten Spannbetonbrücken Deutschlands gebaut.

zum Vergrößern klicken (90k)
Bild des Brückenbaus

Trotz des geschichtlichen Hintergrundes ist heute von all dem nichts mehr übrig: weder Mauerreste der Burg, noch die Brücke, oder eine Kuranstalt. Die Burg wurde von den eigenen Versallen zerstört, die Brücke von den Deutschen beim Rückzug während des zweiten Weltkrieges gesprengt und die Kuranstalt in sozialistischer Mißwirtschaft abgerissen.

Zurück bleibt nur saubere Luft.



Quellen:
Verschiedene Artikel der Regionalpresse
Werbeprospekt der "Bad und Kuranstalt Walsburg"



weitere Informationen über Walsburg finden Sie bei:

Wikipedia - Artikel über des Dorf Walsburg hier gehts weiter

Wikipedia - Artikel über die Burg Walsburg hier gehts weiter